Zum Ablauf des Berliner Rotary Bällefegens

Was genau ist das Bällefegen? 

Das Bällefegen ähnelt stark dem Curling. Allerdings werden bei unserem Bällefegen nicht Steine über den Eisboden, sondern Tennisbälle mit einem handelsüblichen Besen über den Platz „gefegt“. 

So erfolgt die Spendensammlung beim Bällefegen 

● Im Vorfeld der eigentlichen Veranstaltung werden Spenden für das Bällefegen eingeworben, die als Startgelder für die teilnehmenden Kinder dienen 

Was passiert am großen Tag des Bällefegens?

● Es treten immer zwei Teams, bestehend aus 4 – 6 Kindern gegeneinander an. Es gilt, 20 Tennisbälle schnellstmöglich mit je einem Besen pro Kind durch einen Parcours zu fegen. 

● Jede Stunde erhält das schnellste Team einen Preis. 

● Jedes Kind kann mehrfach teilnehmen, allerdings nur 1x pro Stunde 

● Das schnellste Team des Tages erhält den Rotary-Wanderpokal. 

● Parallel zum Bällefegen findet eine Tombola statt. 

● Getränke- und Essensstände sorgen mit Erfrischungen und Verköstigungen für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer. 

Der Reinerlös aus den Spendeneinnahmen, der Tombola sowie dem Getränke- und Essensverkauf fließt in das Wohltätigkeitsprojekt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Lassen Sie uns gemeinsam Spaß haben! 

Kontakt 

Wenn Sie Rückfragen zum Berliner Rotary Bällefegen oder zu Rotary haben oder uns bei dem Projekt unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an: 

Bettina Mützel Jugenddienstbeauftragte RC Berlin Humboldt 
Tel: 0151 / 19 32 78 58 
E-Mail: kontakt@rotary-baellefegen.de 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.